Dienstag, 17. April 2012

FASHION / titania inglis

Titania Inglis Collection

Die wunderschönen Kollektionen der New Yorker Designerin Titania Inglis vereinen viele Kontraste: sie sind raffiniert und minimalistisch, feminim und geometrisch konstruiert, schlicht und spektakulär.




Vor dem Start Ihres eigenen Labels hat Titana an der renommierten Design Academy Eindhoven in den Niederlanden, sowie am New Yorker Fashion Institute of Technology bei Camilla Staerk und Jean Yu studiert. Ihren Kollektionen sieht man den Mischung aus Niederländischer Experimentierfreude und Liebe zum perfekten Handwerk und eine gewisse New Yorker Lässigkeit an.

Was ihre Mode neben der Kombination von schlichten Schnitten und komplexen Details so besonders macht, ist die Gewichtung welche die Designerin der Nachhaltigkeit beimisst: Jedes ihrer Kleidungsstücke wird vor Ort in Brooklyn gefertigt. Dabei greift sie auf Materialien zurück, die nicht durch lange Transportwege die Umwelt belasten, sondern im Umkreis zu bekommen und dennoch von hoher Qualität sind. Zu ihren bevorzugten Materialien gehören organische Baumwolle, pflanzlich gegerbtes Leder, sowie Ladenhüter aus der lokalen Bekleidungsindustrie. Titanas Mode ist also nicht nur schön, sondern auch noch umweltfreundlich.

Ihre Frühjahr / Sommer 2012 Kollektion "Lumina" spielt sowohl wörtlich als auch metaphorisch mit dem Thema Licht. Transluzenz, tonale Verläufe und asymmetrische Schnitte bestimmen die Kollektion.

In Zusammenarbeit mit dem Brooklyn Textile Arts Center, verwendete Titania pflanzliche Farbstoffe zur Tönung der einzelnen Modelle. Die sanften Pastellfarben sollen an die endlosen Sonnenuntergänge des Mittsommers in Skandinavien erinnern.




Titania Inglis Collection

Titania Inglis Collection

Titania Inglis Collection

Titania Inglis Collection

Titania Inglis Collection


©  Titania Inglis

Kommentare:

Bitte hinterlasse nur dann einen Kommentar, wenn du auch wirklich etwas zu dem Post zu sagen hast. Spamkommentare werden nicht veröffentlicht. Danke.